Was haben Ballaststoffe mit den Gelenken zu tun? Das fragen Sie sich vielleicht, genau wie ich vor kurzem. Zwei Gründe sprechen dafür, sich wegen der Knochen und Gelenke ballaststoffreich zu ernähren. Die verrate ich Ihnen heute.
Die Gesundheit von Knochen und Gelenken können wir vor allem durch die Versorgung mit Mineralstoffen, wie Kalzium, Magnesium und Silizium, stärken. Leider ist unsere alltägliche Ernährung meist arm an diesen wichtigen Vitalstoffen.

Darum habe ich heute eine Liste mit ein paar wichtigen, knochenstärkenden Nahrungsmitteln für Sie zusammengestellt.
Nur mit ausreichend Vitalstoffen, wie Vitaminen, Spurenelementen, sekundären Pflanzenstoffen und Mineralstoffen fühlen wir uns wohl und der nasse, graue Winter kann unserem Immunsystem nichts anhaben. Heute habe ich für Sie 5 Tipps zusammengefasst, welche Voraussetzungen eine einfache und sinnvolle Vitalstoffergänzung im Winter für mich enthalten sollte.
Sie haben es sich sicher schon gedacht: Regelmäßige und ausreichende Belastung fördert die Gesundheit unserer Knochen und Gelenke.
Schon mit kleinen, unkomplizierten Bewegungstricks im Alltag, verlängern wir die Gesundheit unserer Knochen und Gelenke. Heute zeige ich Ihnen wie leicht das geht.
Warum unseren Knochen und Gelenken schadet, wenn sie zu viel unnötiges Gewicht mit sich herumtragen müssen.
Oft neigen wir dazu eines der lebenswichtigsten Dinge zu vergessen: Das Trinken von Wasser! Ich frage mich, wie kann das sein? Sie auch?
Wie schon der Pfarrer Sebastian Kneipp so treffen feststellte: „Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.“ Aber ich frage mich, warum warten bis wir krank sind? Heute erfahren Sie, wie Sie mit gesunden Kräutern auch Knochen- und Gelenkproblemen vorbeugen.
Unser Körper kann die Omega-3-Fettsäuren nicht selbst herstellen. Darum ist es wichtig, dass wir in unserer Ernährung den Omega-3-Fettsäuren mehr Beachtung schenken. Heute erfahren Sie, warum diese essentiellen Fettsäuren wichtig für die Gesundheit unserer Knochen und Gelenke sind.
Hochwertige, pflanzliche Nahrungsergänzung kann beim Heilfasten durchaus hilfreich sein. Hier ist allerdings darauf zu achten, individuell für sich selber das richtige Präparat zu finden. Meine heutigen Tipps können Ihnen dabei helfen.

Viel Spaß beim Lesen!