Gesundheitsvorsorge leicht gemacht: Mehr Bewegung im Alltag

Schon mit kleinen, unkomplizierten Bewegungstricks im Alltag, verlängern wir die Gesundheit unserer Knochen und Gelenke. Heute zeige ich Ihnen wie leicht das geht.

 

Gesundheitsvorsorge leicht gemacht: Mehr Bewegung im Alltag

Die Bewegung ist für die Knochen so wichtig, weil diese ständig auf-, um- und abgebaut werden, je nach der Art der Belastung. Und wenn Sie Ihren Knochen nichts mehr zumuten, dann wird der Körper sehr rasch reagieren und mit dem Abbau beginnen. Dies fördert Osteoporose und Knochenbrüche. Genauso kann man aber im Gegenzug durch mehr Belastung auch stärkere Knochen erzeugen. Wichtig ist nur, dass auch ausreichend Vitalstoffe für den Aufbau zur Verfügung stehen.

Bemerkenswert ist, dass auch der Gelenkknorpel von dieser zusätzlichen Bewegung profitiert. Nicht nur, dass er durch ein geringeres Körpergewicht entlastet wird, er wird durch mehr Bewegung auch besser ernährt.

Knorpelgewebe verfügt eine sehr geringe Durchblutung und ist daher für Nährstoffe nur schwer zu erreichen. Nur bei Bewegung werden Gelenke ausreichend mit allen nötigen Stoffen versorgt. Erst über den Mechanismus der Bewegung gelangen Nährstoffe in den Gelenkspalt, Abfallstoffe werden wegschafft und die Muskulatur um das Gelenk wird gestärkt.

Sport_2

 

Jede Gelegenheit nutzen

Die alltägliche Bewegung ist neben einer gesunden Ernährung wohl die wichtigste Maßnahme für gesunde Knochen und Gelenke. Da ich persönlich eher ein Sportmuffel bin, nutze ich im Alltag jede Möglichkeit, die sich mir bietet mich zu bewegen.

Bauen Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag ein. Das funktioniert für mich am besten so:

  1. Zu Fuß oder mit dem Rad zum Einkaufen. Sicherlich ist es leichter und einfacher kleine Besorgungen mit dem Auto zu erledigen, dennoch versuche ich die meisten Dinge zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erledigen. Seit ich mir angewöhnt habe am Samstagmorgen zu Fuß Brötchen vom Bäcker zu holen, schmeckt mir das Frühstück gleich doppelt so gut. Frische Luft und Bewegung - eine unschlagbar entspannende Kombination.
  2. In der Mittagspause ein paar Schritte. Das bringt nicht nur den Kreislauf in Schwung, Sie werden sehen, danach ist Ihr Kopf viel freier und produktiver.
  3. Ich meide Rolltreppen und Aufzüge. Im Kaufhaus und der U-Bahn benutze ich so gut wie nie die Rolltreppe (die nur allzu oft sowieso nicht funktionieren) oder einen Aufzug. Ein paar Schritte die Treppe hoch machen morgens wach und munter und schon haben wir uns wieder ein bisschen mehr bewegt.

Neben der alltäglichen Bewegung sollte natürlich auch ein altersgerechter Sport nicht zu kurz kommen. Damit beschäftigen sich die beiden nächsten Tipps.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
VITA-Fontalis Arthro - Nahrungsergänzung VITA-Fontalis ARTHRO für Gelenke und Knorpel...
Inhalt 1 Packung(en) (0,00 € * / 0 Packung(en))
ab 39,00 € * 44,99 € *