Wie Sie ganz einfach die Gesundheit Ihrer Knochen und Gelenke verbessern

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute starten wir mit einer neuen Blog-Serie im Vivid-Gesundheitsblog.
Natürlich liegt uns allen die Gesundheit unserer Knochen und Gelenke sehr am Herzen. Jedoch wissen die wenigsten von uns, wie wir im Alltag zur Gesundheit unserer Knochen und Gelenke beitragen können.

Nach einer kurzen Eileitung heute, zeige ich Ihnen in den nächsten Tagen ein paar wunderbare Tipps, wie Sie Ihre Knochen und Gelenke fit und gesund halten.

Natürlich lege ich wie immer großen Wert darauf, dass diese unkompliziert und alltagstauglich sind.

 

Gesunde Knochen und Gelenke

Unsere Knochen und Gelenke sind im Laufe des Lebens enormen Belastungen ausgesetzt. So ist es oft kein Wunder, dass bei den meisten Menschen früher oder später Knochen- und Gelenkprobleme auftreten. Ein paar einfache Grundregeln können uns helfen vorzubeugen: Gesunde, vitalstoffreiche Ernährung, ausreichend körperliche Belastung und ein normales Körpergewicht sind die Grundvoraussetzungen für gesunde Knochen und Gelenke.

 

Unsere Knochen...

...erfüllen Tag für Tag ihre wichtige Funktion als Stütze unseres Körpers, aber auch als Speicher für beispielsweise Kalzium und Phosphat. Gesunde Knochen sind nicht nur fest und stabil, sondern auch gleichzeitig elastisch und biegsam. Das erreicht die Natur durch eine Mischung von stabilisierenden Mineralien, die in einem Netz aus elastischem Bindegewebe eingebunden sind. Junge Knochen sind etwas elastischer, weil der Anteil an Mineralien nicht ganz so hoch ist, ältere Knochen sind dann etwas härter und spröder. Unsere 208 bis 212 Knochen (variiert von Mensch zu Mensch) bestehen etwa zu einem Viertel aus organischem Material. Dieses setzt sich in erster Linie aus Kollagen Typ I, aus Proteoglykanen und Proteinen zusammen. Etwa 60 % der Knochenmasse besteht aus anorganischen Mineralien. Hier überwiegen die Kalziumsalze, aber auch Magnesiumsalze kommen vor. Die Knochen eines erwachsenen Menschen enthalten Kalzium zu einem beachtlichen Gewicht von 1 kg. Die restlichen etwa 10-15 % der Knochenmasse sind Wasser.

Die Mineralisierung des Knochens ist aber im frühen Erwachsenenalter schon abgeschlossen. Es ist also wichtig, möglichst in der Jugend die Grundlage für eine hohe Knochendichte zu schaffen. Das Maximum wird etwa um das 25. Lebensjahr erreicht. Danach kann man nur versuchen, nicht zu viel an Knochendichte zu verlieren. Die wichtigsten Maßnahmen dafür sind eine gesunde Ernährung, also eine gute Versorgung mit Mineralien und Vitaminen und natürlich ausreichend Bewegung.

 

Unsere Gelenke...

...sind die beweglichen Verbindungen zwischen zwei oder mehreren Knochen. Zwischen Knochenenden befindet sich ein Spalt, der Gelenkspalt. Die Gelenkflächen sind von Gelenkknorpel überzogen damit die Reibung bei Bewegungen möglichst gering ist. Eine Gelenkkapsel umschließt das Gelenk. Obwohl Knorpel zu etwa zwei Dritteln aus Wasser besteht ist er sehr form- und druckstabil. Das andere Drittel des Knorpels besteht aus Bindegewebefasern, Eiweiß und Mineralien. Da die Knorpelmasse nur sehr langsam nachwächst können falsche Belastungen zum Knorpelverschleiß und damit zu Arthrose führen.

Falsche Belastungen können unter anderem durch eine Verschiebung der Gelenkachsen (z.B. bei O- oder X-Beinen oder bei Wirbelsäulenverkrümmung) verursacht werden. Auch Übergewicht und Extremsport tragen zu Fehlbelastungen bei.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
VITA-Fontalis Arthro - Nahrungsergänzung VITA-Fontalis ARTHRO für Gelenke und Knorpel...
Inhalt 1 Packung(en) (0,00 € * / 0 Packung(en))
ab 39,00 € * 44,99 € *