Heilkräuter für die Fastenkur - Viele Kräuter sind gegen Magnesiummangel gewachsen

Magnesium gehört zu den essentiellen Nährstoffen. Wir sollten es täglich in ausreichender Menge zu uns nehmen, um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Heute zeige ich Ihnen, wie Sie erste Anzeichen eines Magnesiummangels erkennen und was Sie, auch während des Fastens, dagegen tun können.

 

Ist Ihr Magnesium-Speicher gut gefüllt?

Hier einige möglichen Anzeichen für einen Magnesium-Mangel:

Wadenkrämpfe. Viele Menschen, die unter Magnesium-Mangel leiden werden nachts von schmerzenden Wadenkrämpfen geplagt.

Nacken- und Rückenschmerzen. Leiden Sie oft unter einer verspannten Nacken- oder Rückenmuskulatur?

Augenzucken. Auch das zwar schmerzfreie, aber zuweilen sehr lästige Zucken des Lids oder sogar des Gesichtsmuskel unterhalb des Auges kann sehr störend und nervig sein.

Kopfschmerzen. Wer kennt das nicht? Ja, auch Kopfschmerzen können Magnesium-Mangel als ganz einfache Ursache haben.

Müdigkeit und innere Unruhe. Sind Sie oft müde und zugleich unruhig und nervös?

Konzentrationsschwäche. Gelegentliche Schwierigkeiten sich auf eine Sache konzentrieren zu können, kennen wir alle. Magnesium unterstützt auch unsere Konzentrationsfähigkeit.

All diese Symptome können darauf hinweisen, dass wir uns nicht genügend mit Magnesium versorgen. Doch die Magnesium-Zufuhr muss selbst in der Fastenzeit dank einiger wunderbarer Kräuter nicht zu kurz kommen.

 

Frische und getrocknete Kräuter helfen

Kraeuter

Kräuter bringen nicht nur Geschmack ins Essen, sie sind auch gesund. Einige der beliebtesten Küchenkräuter sind bestens geeignet, um zwischendurch für eine Extraportion Magnesium zu sorgen.

Magnesium ist vor allem wichtig Müdigkeit und Erschöpfung zu verringern. Besonders reich an Magnesium sind beispielsweise Schnittlauch, Petersilie, Kresse, Dill und Basilikum. Damit die Nährstoffe aber auch tatsächlich erhalten bleiben, sollten Sie die Küchenkräuter am besten frisch verwenden und sie während der Fastenzeit auf eine Gemüsebrühe streuen.

Während der Fastenkur können Sie Magnesium-reiche Kräuter natürlich auch in Form eines verdünnten Saftkonzentrates in einem Mix mit anderen ausgesuchten Zutaten zu sich nehmen.

Auch Salbei, Bohnenkraut, Majoran und Koriander enthalten eine Menge des Mineralstoffs. Sie können Sie auch sehr gut in getrocknetem Zustand verwendet werden.

Schnellsuche: Fasten, Gesundheit, Heilkräuter
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
VITA-Fontalis BALANCE plus - Nahrungsergänzung VITA-Fontalis BALANCE plus zum Ausgleich des...
Inhalt 1 Packung(en) (0,00 € * / 0 Packung(en))
ab 39,00 € * 44,99 € *