Gesund im Winter - Tipp 10: Wie bringt mich eine optimale Vitalstoffversorgung fit durch den Winter?

Nur mit ausreichend Vitalstoffen, wie Vitaminen, Spurenelementen, sekundären Pflanzenstoffen und Mineralstoffen fühlen wir uns wohl und der nasse, graue Winter kann unserem Immunsystem nichts anhaben. Heute habe ich für Sie 5 Tipps zusammengefasst, welche Voraussetzungen eine einfache und sinnvolle Vitalstoffergänzung im Winter für mich enthalten sollte.

 

Ernährung gut, alles gut

Am Ende der Reihe „Gesund im Winter“ möchte ich noch einmal auf das Wichtigste zur andauernden Stärkung des Immunsystems eingehen, nämlich eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Die meisten Spurenelemente, Mineralstoffe und Vitamine werden als Grundlage für die Bildung unserer Abwehrzellen benötigt. Stress und der Kontakt mit vielen Menschen, das heißt also vielen verschiedenen Erregern, erhöht die Aktivität des Immunsystems und den Verbrauch an Vitaminen, Aminosäuren und Spurenelementen. Der tägliche Bedarf kann dann durch die normale Ernährung allein kaum gedeckt werden. 

Oft fällt uns eine Versorgung mit ausreichend Vitalstoffen aus Zeitmangel schwer. Zudem neigen wir gerade in der dunklen Jahreszeit dazu, mehr bzw. zu viel zu essen. Als wäre dies noch nicht belastend genug für unseren Körper und unser Abwehrsystem -  fällt unsere Ernährung im Winter auch meist noch sehr einseitig aus. Wir konzentrieren uns vor allem auf fettige und süße Speisen.

Der erhöhte Bedarf an Vitaminen, Spurenelementen (Zink, Selen, Mangan, Eisen) und Aminosäuren kann über eine konsequente Ernährungsumstellung auf Obst, Gemüse und Rohkost erreicht werden. Die gezielte Nahrungsergänzung mit Multivitaminpräparaten bietet sich ebenfalls an. Klar geht bei der Erwähnung von Nahrungsergänzungsmitteln wohl ein Aufschrei durch die Runde. Unnötig und wirkungslos! Aber ich kann Ihnen versichern auch Nahrungsergänzung ist nicht gleich Nahrungsergänzung. Zum Glück gibt es heutzutage viele, hochwertige Präparate, die zahlreiche natürliche Wirkstoffe in einem kombinieren. So können wir die wertvollen Stoffe aus der Natur ohne schlechtes Gewissen aufnehmen und sich dabei auch noch wohlfühlen.

 

Die ideale Ergänzung 

ObstHier habe ich zusammengefasst, was für mich in einem guten, wirkungsvollen Nahrungsergänzungsmittel zur Stärkung des Immunsystems und der Abwehrkräfte enthalten sein muss:

1. Gutes aus Pflanzen. Das wichtigste zuerst: Eine optimale Vitalstoffergänzung sollte aus hochwertigen Pflanzenextrakten bestehen und alle wichtigen Vitamine, wertvollen Mineralstoffe und essentielle Spurenelemente, die unser Organismus täglich braucht enthalten.

2. Guter Geschmack. Achten Sie darauf, ein Präparat zu finden, dass Sie und Ihre Lieben leicht und unkompliziert einnehmen können. Hier ist die Einnahme eines Flüssigpräparates oder eines Präparates in Kapselform empfehlenswert. Ich persönlich mag beides, da es zudem noch meine Flüssigkeitszufuhr erhöht. Wenn ich vor der Wahl stehe, greife ich allerdings lieber zu einem flüssigen Produkt, da es zusätzlich zur guten Wirkung auch noch lecker schmeckt.

3. Natürlich zuckerfrei. Da Zucker den Körper zusätzlich belastet, eignen sich am besten Produkte ohne zusätzlichem Zucker sind. Achten Sie also beim Kauf darauf, ein Präparat frei von zusätzlichem Zucker zu finden.

4. Regelmäßigkeit. Ich wähle am liebsten ein Präparat, dass ich regelmäßig und ohne Nebenwirkungen einnehmen kann. So trinke ich beispielsweise jeden Tag ein Glas verdünntes Saftkonzentrat aus vielen verschiedenen Gemüse-, Obst- und Kräutersorten zum Frühstück.

 

Ich hoffe, dass Ihnen meine Tipps und Ratschläge helfen werden, Sie und Ihre Lieben mit Spaß, Entspannung und Genuss gesund durch den Winter zu bringen!

 

 

  

 

 

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
VITA-Fontalis IMMUN - Nahrungsergänzung VITA-Fontalis IMMUN zur Stärkung des...
Inhalt 1 Packung(en) (0,00 € * / 0 Packung(en))
ab 34,00 € * 39,99 € *